+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr) support@plakos.de

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe: Der Weg zur Karriere im Überblick

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe sind in Deutschland nicht nur ein wichtiger Wirtschaftszweig, sondern halten im wahrsten Sinne des Wortes die ganze Nation am Laufen. Gleichzeitig stehen natürlich auch einige sehr interessante Arbeitsplätze zur Verfügung, welche aus ganz unterschiedlichen Bereichen stammen. Wir haben uns mit der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Karriere im Folgenden genau beschäftigt und dabei natürlich auch geprüft, welche Berufe bei den Unternehmen ergriffen werden können.

Allerdings solltest du auch wissen, dass für einige Jobs das Erledigen eines Eignungstestes und weiterer Aufgaben erforderlich ist. Auch dazu werden wir im Folgenden aber natürlich alle wichtigen Informationen liefern.

 

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Karriere: Alle Fakten auf einen Blick

  • Verfügbare Berufe in verschiedenen Bereichen
  • Ausbildung ebenfalls möglich
  • Quereinsteiger können ebenfalls durchstarten
  • Eignungstest muss nicht bei allen Berufen durchgeführt werden
  • Im Bewerbungsverfahren warten mehrere Hindernisse

Für die meisten Bewerber ist auf dem Weg zur Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Karriere der sogenannte Eignungstest das größte Hindernis. Hierbei handelt es sich um eine Prüfung aus mehreren Teilaufgaben, welche möglichst fehlerfrei gemeistert werden muss. Die Fragen sind nicht gerade einfach, allerdings kannst du dich mit Hilfe unseres Online-Testtrainers optimal auf die Aufgaben im Einstellungstest vorbereiten.

 

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Ausbildung

Wer sich für eine Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Ausbildung entscheidet, hat grundsätzlich eine gute Entscheidung getroffen. Immerhin sind die Berufe zukunftssicher und gleichzeitig in der Gesellschaft hoch angesehen. Doch welche Möglichkeiten für eine EVB Ausbildung gibt es eigentlich? Wir haben ein paar der Ausbildungsberufe im Folgenden einmal aufgeführt:

  • Eisenbahner/in im Betriebsdienst Fachrichtung Fahrweg
  • Eisenbahner/in im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer & Transport
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement

In der Regel dauert die Ausbildung für die Berufe drei Jahre, wobei es hier natürlich zu Unterschieden kommen kann. Für alle Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Quereinsteiger dürfte interessant sein, dass mit einer abgeschlossenen Ausbildung in der Tasche oftmals die Lehrzeit verkürzt werden kann.

Hinweis: Möchtest du einen genauen Überblick über die Berufe für die EVB Ausbildung, solltest du dich am besten direkt an die Webseite des Unternehmens wenden. Hier wird auch aufgezeigt, welche Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Voraussetzungen für die einzelnen Berufe erfüllt werden müssen.

 

Bewerbungsprozess Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe

Ganz gleich, ob du als Berufseinsteiger oder in einer Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Ausbildung starten möchtest. Einreichen musst du erst einmal deine Bewerbung. Gefordert ist eine ansprechende Bewerbung, welche aussagekräftig und vollständig sein sollte. Nur wenn deine Bewerbung den Prüfern zusagt, wirst du zum nächsten Termin eingeladen. Hierbei handelt es sich um ein Vorstellungsgespräch, in welchem du zum Beispiel zu deiner Motivation oder deinen Stärken und Schwächen befragt wirst. Entscheidest du dich zum Beispiel für eine EVB Ausbildung im Büromanagement, ist das Bewerbungsverfahren für dich bereits nachdem Vorstellungsgespräch beendet. Solltest du wiederum zum Beispiel eine Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Ausbildung zum Eisenbahner beginnen wollen, musst du auch noch den Einstellungstest und eine medizinische Untersuchung meistern.

 

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Einstellungstest und medizinische Prüfung

Es versteht sich von selbst, dass die Bewerber für eine EVB Ausbildung in einigen Fällen erst ihre Fähigkeiten für den jeweiligen Beruf nachweisen müssen. Genau hierfür wurde der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Einstellungstest ins Leben gerufen. Hier prüft der Konzern zum Beispiel die Merkfähigkeit der Bewerber und untersucht, wie diese mehrere Dinge gleichzeitig bewerkstelligen können. In der medizinischen Untersuchung wird wiederum gecheckt, ob die Bewerber körperlich alle Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Voraussetzungen erfüllen. Bestandteil dieser Untersuchung sind zum Beispiel ein Drogentest und ein EKG.

Wichtig: Der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Eignungstest ist eine der größten Hürden auf dem Weg zur EVB Karriere. Bestehst du den Test nicht, kann eine Wiederholung nicht garantiert werden.

 

Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Gehalt

Mit welchem Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Gehalt du rechnen kannst, ist unter anderem davon abhängig, welchen Beruf du ausübst. Menschen mit viel Verantwortung an ihrem Arbeitsplatz dürfen sich im Vergleich meist über etwas mehr Gehalt freuen. Gleichzeitig hängt das Gehalt aber in späteren Jahren auch davon ab, wie lange du bereits für den jeweiligen Betrieb tätig bist. In der EVB Ausbildung erreichst du natürlich noch keine Spitzengehälter, allerdings kannst du im Anschluss an die Ausbildungszeit an deinem Gehalt und deiner Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Karriere „schrauben“. Das Unternehmen bietet über die Deutsche Bahn verschiedene Fortbildungsmöglichkeiten, welche dir zu einem steilen Aufstieg verhelfen können.

 

Fazit: Überzeugen und den Weg zur Wunschkariere frei räumen

Die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Karriere ist in mehreren Richtungen möglich. In der Regel beginnt die Karriere mit der Ausbildung, wobei bei den EVB Quereinsteiger ebenfalls Karriere machen können. Wichtig ist für dich nur, dass du die geforderten Fähigkeiten nachweisen kannst. Insbesondere auf den Eignungstest solltest du dich gut vorbereiten und dich so im gesamten Bewerbungsprozess von der besten Seite zeigen – dann klappt es auch bestimmt mit der erfolgreichen Karriere.


 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...