+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr) support@plakos.de

Fahrdienstleiter: Der Weg zur Karriere als Fahrdienstleiter bei der Bahn

Bei der Deutschen Bahn gibt es mehrere interessante Berufe. Ganz sicher mit an der Spitze steht dabei der Beruf als Fahrdienstleiter. Bei dieser TĂ€tigkeit verlangt die Bahn gleichzeitig aber auch ein paar besondere FĂ€higkeiten. In stressigen Situationen musst du als Fahrdienstleiter zum Beispiel die Ruhe bewahren und durchgĂ€ngig einen Überblick ĂŒber den Verkehr auf den Schienen haben.

SelbstverstĂ€ndlich kommt fĂŒr den Beruf somit nicht jeder Bewerber in Frage. Sondern nur diejenigen, die sich im Einstellungsverfahren auf dem Weg zur Fahrdienstleiter Karriere gut prĂ€sentieren können. Wir haben uns mit dem Einstellungsverfahren und den weiteren HĂŒrden auf dem Weg zum Fahrdienstleiter im Folgenden einmal genau beschĂ€ftigt und haben fĂŒr dich alle wichtigen Informationen ĂŒbersichtlich aufgefĂŒhrt.

 

Fahrdienstleiter bei der Bahn: Das musst du wissen

  • Keine AltersbeschrĂ€nkung fĂŒr den Job als Fahrdienstleiter
  • Jeder Bewerber muss den Eignungstest bestehen
  • Eine medizinische Untersuchung und ein psychologischer Test gehören ebenfalls dazu
  • Bundesweit sind die Tests an einheitliche Normen gebunden
  • Eine Wiederholung des Einstellungstests kann nicht garantiert werden

Wie sich schon auf den ersten Blick erkennen lĂ€sst, gibt es rund um die Deutsche Bahn Fahrdienstleiter Karriere einige Punkte, die beachtet werden mĂŒssen. Das Gleiche gilt natĂŒrlich auch fĂŒr die Vorbereitung, denn speziell die psychologischen Tests sind keinesfalls zu unterschĂ€tzen. Optimal vorbereiten kannst du dich mit Hilfe unseres Online-Testtrainers, der dir einen optimalen Vorausblick auf die Übungen im Eignungsverfahren liefert.

 

Fahrdienstleiter Voraussetzungen: Welche Voraussetzungen muss ich erfĂŒllen?

Um als Fahrdienstleiter Karriere bei der Bahn machen zu können, mĂŒssen verschiedene Voraussetzungen erfĂŒllt werden. Erfreulicherweise gehört eine AltersbeschrĂ€nkung nicht dazu. 18-jĂ€hrige Bewerber können also ebenso den Job bekommen, wie Bewerber mit 50 Jahren oder Ă€lter. Gleichzeitig ist es auch möglich, einen Fahrdienstleiter Quereinstieg hinzulegen. Dazu aber im weiteren Verlauf mehr. Wichtig fĂŒr Deine DB Karriere sind eine gutes Zeugnis (mindestens Realschule) und vollstĂ€ndige Bewerbungsunterlagen. DarĂŒber hinaus musst du eine medizinische PrĂŒfung und den Eignungstest bestehen. Die Fahrdienstleiter Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre, kann aber auch verkĂŒrzt werden.

Wer sich fĂŒr den Fahrdienstleiter Quereinstieg entscheidet, kann zudem eine viermonatige Funktionsausbildung durchlaufen. Hier werden zwei Monate im Stellwerk und zwei Monate mit betrieblichen Seminaren verbracht. Die Voraussetzung hierfĂŒr liegt allerdings in einer abgeschlossenen beruflichen Ausbildung.

Wichtig: Die Bewerbungsunterlagen von dir sollten einen guten Eindruck hinterlassen. Nur dann bestehst du die Vorauswahl und kannst am weiteren Einstellungsverfahren teilnehmen.

 

Der Weg zur Fahrdienstleiter Karriere: Diese HĂŒrden warten auf dich

Der Weg zur Fahrdienstleiter Karriere beginnt mit dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen. Diese mĂŒssen vollstĂ€ndig sein, sollten inhaltlich aber natĂŒrlich ebenfalls ĂŒberzeugen. Gefallen deine Unterlagen, hast du die Vorauswahl bereits bestanden und erhĂ€ltst deine Einladung zum ersten wichtigen Termin: Dem persönlichen VorstellungsgesprĂ€ch. Hier nehmen dich die PrĂŒfer der Bahn das erste Mal unter die Lupe und entscheiden, ob du eine Einladung fĂŒr den medizinischen und psychologischen Eignungstest erhĂ€ltst. Sicherlich gut zu wissen ist rund um das VorstellungsgesprĂ€ch, dass der Ort hierfĂŒr von deinem kĂŒnftigen Einsatzort abhĂ€ngig ist.

Sobald du dich auf den Weg zur medizinischen Untersuchung machst, musst du dich darauf einstellen, dass verschiedene Untersuchungen bei dir durchgefĂŒhrt werden. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um ein EKG, ein Blutbild, ein Sehtest, ein Hörtest oder einen Drogentest. Wartet dann ein psychologischer Eignungstest Deutsche Bahn auf dich, der durch ein psychologisches GesprĂ€ch auch noch abgerundet wird. Was fĂŒr Bereiche in dem Eignungstest durchgenommen werden, siehst du hier:

  1. Kognitives Denkvermögen
  2. Technisches VerstÀndnis
  3. Test zur Konzentration
  4. Aufmerksamkeitstest
  5. Multitasking-Test
  6. Test zur MerkfÀhigkeit
  7. Aufmerksamkeit und Konzentration
  8. Matrizentest
  9. Zahlenreihen
  10. Textaufgaben
  11. Psychologisches EinzelgesprÀch

Ein Großteil der Aufgaben wird schriftlich am Computer gelöst, lediglich das psychologische EinzelgesprĂ€ch findet mit einem Psychologen statt. Der gesamte Eignungstest findet dabei an nur einem einzigen Tag statt, so dass du dich gut auf die Herausforderungen einstellen solltest. Sicher interessant zu wissen ist, dass der Einstellungstest fĂŒr Fahrdienstleiter, LokfĂŒhrer oder Gleisarbeiter identisch ist. DarĂŒber hinaus wird ein einheitlicher „Lehrplan“ fĂŒr ganz Deutschland aufgestellt.

Wichtig: Hilfsmittel wie Handys, Taschenrechner oder auch Kameras dĂŒrfen nicht genutzt werden. FĂŒr einige Aufgaben steht dir aber ein Schmierzettel zur VerfĂŒgung.

 

Fazit: Nur die besten Bewerber werden genommen

Die Deutsche Bahn ist einer der grĂ¶ĂŸten Arbeitgeber der Bundesrepublik und bietet dementsprechend die Möglichkeit auf Arbeit in zahlreichen interessanten Berufen. Allerdings werden fĂŒr die Fahrdienstleiter Karriere wirklich nur die besten Bewerber genommen. Auf dieser Position musst du immer einen kĂŒhlen Kopf bewahren und dich gleichzeitig durch ein besonderes Organisationstalent auszeichnen. Du solltest fĂŒr den Eignungstest ĂŒben und das nicht zu knapp. Schau dir am besten die einzelnen Aufgabenbereiche an und mache dich auf die Suche nach passenden Tests. An dieser Stelle noch einmal die Erinnerung: Unser Online-Testtrainer wurde genau hierfĂŒr gemacht. Bereite dich also mit unserer Hilfe gut vor und schnapp dir deinen Traumjob!


 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Stimmen, Durchschnitt: 3,80 von 5)
Loading...