+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr) support@plakos.de

Technisches Verständnis: Welche Fähigkeiten sind im Einstellungstest gefordert?

Es liegt auf der Hand, dass sich künftige „Bahner“ im Bereich der Technik besonders gut auskennen müssen. Das gilt nicht nur für die Lokführer, sondern auch für Gleisbauer, Fahrdienstleiter oder ähnliches. Um das technische Verständnis der Bewerber einmal genauer zu prüfen, testet die Bahn ihre Bewerber in diesem Bereich in einer schriftlichen Prüfung. Und genau die wollen wir uns im Folgenden jetzt genauer ansehen.

 

Einstellungstest technisches Verständnis: Alle Infos im Überblick

  • Einstellungstests bei der Bahn sind in ganz Deutschland einheitlich
  • Prüfung zum technischen Verständnis wird schriftlich durchgeführt
  • Der Test besteht aus rund 25 Aufgaben
  • Jeder Bewerber hat für diese Prüfung 6 Minuten Zeit

Bevor du deine Karriere bei der Bahn beginnen kannst, musst du erst einmal den Einstellungstest durchlaufen. Hierbei handelt es sich um eine umfangreiche Prüfung, welche aus mehreren unterschiedlichen Aufgaben besteht. Die Prüfungen zum technischen Verständnis sind ein Bereich, gleichzeitig werden aber auch deine Fähigkeiten beim kognitiven Denkvermögen, der Aufmerksamkeit oder der Konzentrationsfähigkeit unter die Lupe genommen.

Kleiner Tipp: Möchtest du dich optimal auf den Einstellungstest vorbereiten, kannst und solltest du unseren Online-Testtrainer zur Hilfe nehmen.

 

Wie ist der Test zum technischen Verständnis aufgebaut?

Der technisches Verständnis Test besteht aus circa 25 unterschiedlichen Aufgaben. Dabei ist zu beachten, dass die Übungen keinesfalls nach einem Schema geordnet sind. Vielmehr ist es so, dass die Aufgaben bunt gemischt werden. Es kann also durchaus vorkommen, dass du bei der zweiten Aufgabe auf eine schwere Aufgabe triffst, Aufgabe 20 dafür aber wieder deutlich leichter ist. Definitiv ein Gegenspieler rund um dein technisches Grundwissen ist die Zeit. Für den gesamten technisches Verständnis Test steht dir ein Zeitraum von sechs Minuten zur Verfügung. Damit du bereits hier schon einmal einen kurzen Eindruck vom Test gewinnen kannst, haben wir im Folgenden einmal die Themen aus dem Test aufgeführt:

  • Zahnräder und ihre Auswirkungen einschätzen
  • Fragen zur Schwerkraft und Hebelwirkungen
  • Fragen zu Stromkreisen
  • Physikalische Grundfragen

In welcher Form die jeweiligen Fragen in diesem Test beantwortet werden müssen, ist unterschiedlich. Einige Fragen lassen sich zum Beispiel einfach durch Ankreuzen beantworten, andere Antworten müssen schriftlich ausformuliert werden.

Übrigens: Abgucken beim Nachbarn ist in aller Regel nicht erfolgreich, da bei dieser Prüfung zwischen einer A- und einer B-Gruppe unterschieden wird.

 

Welches technische Verständnis ist im Einstellungstest bei der Bahn wichtig?

Durchgeführt wird der technisches Verständnis Test deutschlandweit identisch. Somit kann es auch durchaus vorkommen, dass bei einer Wiederholung des Testes altbekannte Fragen auftauchen. Durchgeführt wird der ias Test deutsche Bahn DB Einstellungstest Lokführer von der ias, welche gleichzeitig auch für die Auswertung der Tests entscheidend ist. Welches technisches Verständnis für diesen Test erforderlich ist, lässt sich relativ leicht festhalten: Als Bewerber solltest du ein gewisses Know-How in diesem Bereich vorweisen können, wobei es sich aber tatsächlich um Grundwissen handelt. So werden bei den Stromkreisen lediglich einfache Stromkreise aufgebaut, gleichzeitig sind auch die physikalischen Grundfragen durchaus zu schaffen. Nichtsdestotrotz solltest du für den Eignungstest üben.

Ablauf: Das ist der Weg zur Karriere bei der Bahn

Technisches Grundwissen in diesem Test ist eine der Fähigkeiten, die Bewerber im Einstellungsverfahren der Deutschen Bahn vorweisen müssen. Schon deutlich vorher wird es aber interessant. Hast du deine Bewerbung eingereicht und die Vorauswahl erfolgreich gemeistert, wirst du zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Wo genau dieses durchgeführt wird, ist davon abhängig, wo du später eingesetzt werden sollst und möchtest. Nur wer auch dieses Gespräch erfolgreich meistern konnte, erreicht mit dem medizinischen und psychologischen Eignungstest die nächste Stufe. Wichtig zu wissen ist hierbei sicherlich, dass der psychologische Eignungstest davon abhängig ist, welche Karriere du anstrebst. Entscheidest du dich zum Beispiel für eine Karriere als Lokführer, musst du einen durchaus komplexen Test meistern. Der Grund hierfür liegt auf der Hand, schließlich haben die Lokführer später eine enorme Verantwortung zu tragen.

Ein wesentliches Kriterium für die Arbeit bei der Deutschen Bahn ist zudem die „Leistung“ im medizinischen Test. Hier wird geprüft, ob du körperlich überhaupt dazu in der Lage bist, zum Beispiel als Lokführer einen voll besetzten ICE mit 300 Personen zu lenken. Untersucht werden bei diesem medizinischen Test verschiedene Dinge, wie zum Beispiel dein Blutdruck, deine Hörfähigkeiten oder deine Sehfähigkeiten. Darüber hinaus sind auch ein Drogentest, ein EKG und eine allgemeine körperliche Untersuchung Bestandteil dieses Tests.

Achtung: Im medizinischen Test wird auch ein Blutbild von dir verlangt, wo die Leberwerte oder der Blutzucker geprüft werden.

 

Fazit: Ohne technisches Verständnis wird es schwer

Der technisches Verständnis Test bei der Deutschen Bahn ist kein Zuckerschlecken. Als Bewerber musst du hier verschiedene Aufgaben meistern, für die technisches Grundwissen definitiv erforderlich ist. Bedenken solltest du aber, dass beim Einstellungstest auch noch andere Fähigkeiten geprüft werden. Wirkliche Pausen gibt es dabei im Ablauf nicht. Du solltest also auch die Umstände vor Ort nicht unterschätzen und dementsprechend für den Einstellungstest üben. Bereitest du dich gut vor, dürftest du diese Hürde auf dem Weg zur Karriere als „Bahner“ aber überspringen können.


 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6 Stimmen, Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...