+49 172 433 0845 (Mo-Fr 08:00-16:00 Uhr) support@plakos.de

Österreichische Bundesbahn Einstellungstest: Wie läuft der Aufnahmetest ab?

Die Österreichische Bundesbahn hat gleich mehrere interessante Berufe im Portfolio, die bei Quereinsteigern oder jungen Menschen ganz weit oben auf der Wunschliste der künftigen Jobs stehen. Allerdings ist es so, dass für die ÖBB nur Menschen für eine Arbeitsstelle in Frage kommen, die hierfür auch wirklich geeignet sind. Aufschluss darüber gibt der Österreichische Bundesbahn Einstellungstest, der oftmals als sehr komplex beschrieben wird.

Wir haben das Ganze für dich im Folgenden einmal detailliert unter die Lupe genommen und wollen alle wichtigen Informationen auflisten. Gleichzeitig werfen wir einen Blick darauf, was neben dem sogenannten psychologischen Aufnahmetest noch für Hürden auf dich warten.

 

Österreichische Bundesbahn Aufnahmetest: Alle Fakten im Überblick

  • Einstellungstest ist für die meisten Berufe / Ausbildungen erforderlich
  • Der Einstellungstest besteht aus verschiedenen Aufgaben
  • Du solltest dich gut auf den Test vorbereiten
  • Neben dem Einstellungstest sind auch eine medizinische Untersuchung und ein Vorstellungsgespräch zu meistern
  • Hilfsmittel sind beim Einstellungstest der ÖBB nicht gestattet

Ohne Zweifel ist der Österreichische Bundesbahn Einstellungstest eine der größten Hürden auf dem Weg zur Karriere bei der ÖBB. Mit unserem Online-Testtrainer kannst du dich auf diese Aufgabe optimal vorbereiten und die Hürde so hoffentlich problemlos überspringen.

 

Aufnahmetest ÖBB: Wie sieht er genau aus?

Der Österreichische Bundesbahn Einstellungstest wird auch als psychologischer Eignungstest bezeichnet. Generell ist es so, dass sich der Österreichische Bundesbahn Aufnahmetest und ein psychologischer Eignungstest Deutsche Bahn durchaus ähneln. In beiden Fällen wirst du in unterschiedlichen Bereichen geprüft und musst zum Beispiel dein technisches Verständnis oder deine Fähigkeiten beim Multitasking unter Beweis stellen. Der Einstellungstest wird dabei schriftlich und größtenteils am Computer erledigt, wobei du auf keine weiteren Hilfsmittel zurückgreifen darfst. Im Klartext bedeutet das für dich: Taschenrechner, Smartphone und Co. sind verboten. Du schreibst den Test auch nicht alleine, sondern bist mit mehreren Personen in einem Raum – untereinander Tipps geben oder austauschen ist aber natürlich ebenfalls untersagt.

Achtung: Nicht jeder Bewerber muss einen Einstellungstest ÖBB meistern. In der Stellenausschreibung des Unternehmens findet sich eine genau Angabe dazu, ob du bei deinem Berufswunsch einen Einstellungstest meistern musst oder nicht.

 

Für den Aufnahmetest der ÖBB üben

Es ist tatsächlich richtig, dass viele Bewerber am Eignungstest der ÖBB scheitern. Das liegt oftmals aber nicht an den unlösbaren Aufgaben, sondern vielmehr an der mangelnden Vorbereitung der Bewerber. Du solltest dich auf diesen Test natürlich gut vorbereiten und so zum Beispiel im Vorfeld schon einmal deine Merkfähigkeit oder ähnliches überprüfen. Technisches Verständnis musst du ebenfalls mitbringen und kannst du dir mit einer gewissen Vorlaufzeit sogar noch zusätzlich anlesen. Du solltest grundsätzlich zudem daran denken, dass du möglichst fit und ausgeschlafen zum Einstellungstest ÖBB antrittst. Es bringt dir nichts, wenn du eine Nacht vorher mehrere Stunden übst – dann ist es bereits zu spät und dies wird dir ausschließlich Nachteile einbringen. Plane also eine ausreichende Vorlaufzeit ein, in der du dich detailliert auf die einzelnen Aufgaben und Anforderungen einstellst.

 

Was gehört noch zum Bewerbungsverfahren?

Neben den Einstellungstest Fragen warten im Bewerbungsverfahren für deine ÖBB Karriere oder ÖBB Ausbildung noch weitere Hindernisse. Alles beginnt damit, dass du deine Bewerbung beim Unternehmen einreichst. Bereits hier können die ersten Fehler passieren, denn deine Mappe sollte natürlich vollständig sein und gepflegt aussehen. Tut sie das nicht, wird sie in der Vorauswahl bereits aussortiert. Bestehst du, wird es richtig ernst, denn im Folgenden kommen nun ein Vorstellungsgespräch, der Eignungstest und eine medizinische Untersuchung auf dich zu. Das Vorstellungsgespräch kannst du recht entspannt angehen, wobei du aber zum Beispiel deine Berufswahl begründen können solltest.

In der medizinischen Untersuchung prüft ein Arzt, ob du für den von dir angepeilten Beruf überhaupt gesundheitlich in der Lage bist. Durchgeführt wird eine allgemeine ärztliche Untersuchung, gleichzeitig musst du aber auch einen Drogentest bestehen und eine Urinprobe abgeben.

Tipp: Auf das Bewerbungsgespräch kannst du dich gut vorbereiten, indem du im Vorfeld im Internet über die ÖBB und den von dir angepeilten Beruf recherchierst.

 

Fazit: Einstellungstest wird kein Zuckerschlecken

Dass der Österreichische Bundesbahn Einstellungstest kein Zuckerschlecken wird, dürfte hoffentlich klar geworden sein. Die Bundesbahn prüft ihre Bewerber in dieser psychologischen Übung detailliert und kann so eine ganze Menge über dich und die Mitbewerber erfahren. Unlösbar sind die Aufgaben zwar nicht, eine gute Vorbereitung ist aber in jeglicher Hinsicht wichtig. Alles in allem hast du deinen Erfolg, wie so oft, also auch hier selbst in der Hand. Hol dir alle Informationen und bereite dich im Vorfeld frühzeitig auf den Eignungstest ÖBB vor. Mit unserem Online-Testtrainer findest du eine optimale Unterstützung und kannst dann gut präpariert in deinen Test gehen.


 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Stimmen, Durchschnitt: 3,60 von 5)
Loading...